• 29.05.2019

    29.05.2019 Schmerzfrei ohne Tabletten
    Knappschaftsklinikum Saar lädt ein zum Aktionstag gegen den Schmerz Das Knappschaftsklinikum Saar lädt alle Schmerzpatienten und alle Interessierten zum Aktionstag gegen den Schmerz ein: am Dienstag, 4. Juni, um 14 Uhr im Krankenhaus Püttlingen. Dr. Gerhard Deynet, Chefarzt der Püttlinger Klinik für Schmerztherapie, stellt an diesem Tag moderne, zeitgemäße Therapien vor und erklärt, wie Patienten von ihren Schmerzmedikamenten wegkommen, die oftmals keine wirkliche Linderung bringen.
  • 11.04.2019

    11.04.2019 Selbsthilfefreundliches Krankenhaus
    Selbsthilfegruppen bieten gebündelten Mehrwert für Patienten und Angehörige Das Projekt „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“ stärkt und intensiviert die Zusammenarbeit zwischen Krankenhäusern und Selbsthilfegruppen in den Kliniken. Ziel ist es, durch eine enge Zusammenarbeit von Ärzten und Pflegekräften mit den Selbsthilfegruppen Patienten und deren Angehörigen besser zu informieren und ihnen schneller Hilfestellungen anzubieten. Gemeinsam sind die „Landesvereinigung SELBSTHILFE e.V. / KISS- Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe im Saarland“ und das Krankenhaus Püttlingen landesweit die ersten, die ein solches Projekt zur besseren Vernetzung von Selbsthilfegruppen und Kliniken auf den Weg bringen.
  • 11.03.2019

    11.03.2019 Mobilität erhalten - mit hochwertigen Hüftendoprothesen
    Live-OP im EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung Püttlingen Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Püttlingen informiert am 16. März 2019, von 10 bis 12 Uhr, über moderne Hüftprothesen. Dank spezieller OP-Techniken erfolgt der Einbau der Prothesen ohne Durchtrennung von Sehnen oder Muskeln, was die Besucher im Rahmen einer Live-OP gezeigt bekommen. Seit vielen Jahren werden in der Püttlinger Orthopädie auch bei Patienten im hohen Alter - sofern medizinisch notwendig – Protheseneinbauten oder -wechsel vorgenommen. Die vorgestellten minimal-invasiven Operationsverfahren sind für die Patienten wenig belastend. Diese moderne OP-Technik praktizieren nur einige wenige Endoprothetikzentren der Maximalversorgung in Deutschland.
  • 17.02.2019

    17.02.2019 Mehr Patientensicherheit im Endoprothetikzentrum
    Klinik für Orthopädie als Maximalversorger ausgezeichnet Das Endoprothetikzentrum der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Püttlingen wurde im Januar als Zentrum der Maximalversorgung ausgezeichnet. Diese Zusatzbezeichnung bedeutet ein MEHR an Sicherheit für alle Patienten, da Ärzte und Pflegekräfte einen sehr hohen Ausbildungsstand sowie regelmäßige Fort- und Weiterbildungen aufzeigen müssen. Im Püttlinger Zentrum der Maximalversorgung werden jährlich über 900 Prothesen-Implantationen vorgenommen, die erfolgreich unter höchsten Ansprüchen durchgeführt werden. Dabei belegen jährliche Überprüfungen durch eine unabhängige Kommission das hohe Qualitätsniveau.
  • 29.01.2019

    29.01.2019 Neues zu Brustkrebs
    Patienteninfotag mit neuen Therapien und Behandlungsmethoden Das Brustzentrum Saar lädt am Samstag, 16. Februar 2019, 14.00 – 17.00 Uhr, traditionell zu seinem Infotag in das Krankenhaus Püttlingen (Konferenzraum 8. Etage) ein. Im Mittelpunkt stehen neue Diagnose- und Therapieverfahren bei Brustkrebs. Dabei referieren Experten über den Mechanismus der Metastasenentstehung, die Sinnhaftigkeit der Mammografie sowie über Behandlungsmethoden bei Nervenschäden in der Krebstherapie. Ergänzt wird das Programm durch Informationen zur Misteltherapie.